Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden Weitere Informationen
Aktuelles
Tel.: +49 176 59148833
Martina Wissen -  geistiges Heilen für Mensch und Tier in Sinzig.

Aktuelles


Mein erstes Buch ist da: Die zarte Seele eines sanften Riesen

Dies ist die wahre Geschichte meiner Hündin Dina, die mir zehn Jahre ihres Lebens treu zur Seite stand. Sie brachte mich dazu, meine Gabe zu erkennen, und suchte mich als Schreibmedium aus, um ihr Leben aus ihrer Sicht zu erzählen. Sie erlaubt uns Einblicke in ihre Gefühle, Hoffnungen, Freude, Zuversicht, aber auch Ängste. Sie möchte damit den Menschen die Bedürfnisse der Tiere näherbringen.

Es ist ein emotionales Buch, und meine Hündin war der Meinung: Das ist genau das Richtige, um den Menschen etwas Freude zu bereiten. Ich bin nicht immer gut dabei weggekommen, aber die meisten unserer Späße gingen auf Kosten meiner Mutter. Es gibt viel zu lachen, und teilweise werden Sie denken: „Typisch Hund! Das könnte meiner sein.“

Aber auch die traurigen Erlebnisse haben ihren Platz gefunden. Als Empathin habe ich während des Schreibens sehr viele Tränen vergossen. Viele Situationen habe ich miterlebt. So kam auch das Gefühl in mir auf, als wäre es erst gestern gewesen, dass wir uns das letzte Mal gesehen haben.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Erleben meiner Geschichte.

Buchtitel von Verfasserin Martina Wissen"Die zarte Seele eines sanften RiesenAls gedruckte Taschenbuchausgabe oder auch als e Book erhältlich:
Einfach hier zu bestellen: http://www.bod.de/…/die-zarte-seele-eine…/9783741295034.html